Leitbild

  • Die UGW ist ein Zusammenschluss von Unternehmern und Führungskräften aus der Wirtschaft.
     
  • Gemeinsam wollen sie zu einer positiven wirtschaftlichen Entwicklung der Schweiz und speziell der Region Zürich beitragen.
     
  • Um breiten individuellen Wohlstand zu schaffen, will die UGW die Voraussetzungen für unternehmerischen Erfolg verbessern und erhalten.
     
  • Insbesondere will sie die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen, wie auch der Region Zürich stärken.
     
  • Dementsprechend ist sie darauf bedacht, im öffentlichen Diskurs Verständnis und Akzeptanz für die Bedeutung guter Rahmenbedingungen für Unternehmen zu schaffen.
     
  • Dafür bringt die UGW als Organisation, wie auch direkt durch ihre Mitglieder, unternehmerische Kompetenz und Erfahrung in die Debatte ein.
     
  • Gleichzeitig ist sie sich bewusst, dass auch nichtwirtschaftliche Aspekte einen Einfluss auf das Gemeinwohl haben. Daraus entstehenden Anliegen begegnet sie mit Respekt und Sensibilität.
     
  • Regional bearbeitet die UGW in erster Linie Themen, die den Grossraum Zürich betreffen. Sie ist jedoch offen, sich bei Bedarf auch für gesamtschweizerische Anliegen zu engagieren.
     
  • Die UGW sucht die Zusammenarbeit mit Gleichgesinnten und koordiniert ihre Tätigkeit mit diesen.

National- und Ständeratswahlen

Die UGW empfiehlt

Wählen Sie Politikerinnen und Politiker, die sich für die Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes einsetzen!

Diese Kandidatinnen und Kandidaten engagieren sich als Mitglieder und/oder im Politischen Beirat der UGW:

Ständerat Zürich:
Ruedi Noser, FDP (bisher)

Nationalrat Zürich:
Hans-Jakob Boesch, FDP
Yvonne Bürgin, CVP
Patrick Eugster, JF
Philipp Kutter, CVP (bisher)
Severin Pflüger, FDP
Regine Sauter, FDP (bisher)
Andri Silberschmidt, FDP
Hans-Ulrich Vogt, SVP (bisher)
Beat Walti, FDP (bisher)
Josef Widler, CVP

National- und Ständerat Bern:
Christa Markwalder, FDP

Nationalrat Schwyz:
Alois Gmür, CVP

Vielen Dank für Ihre Stimme!