Charta

Die Mitglieder der UGW…

… stehen ein für einen starken Wirtschaftsstandort Schweiz und Kanton Zürich
Sie verstehen sich als Personen die in der Schweiz und von der Schweiz aus wirtschaften und dies auch in Zukunft tun wollen. Sie unterlassen daher alles, was dem Ansehen von Land und Kanton, dem Funktionieren der öffentlichen Institutionen und der allgemeinen Ordnung entgegenlaufen würde.

… wollen einen Beitrag zu einer positiven Gesellschaftsentwicklung leisten
Sie sind sich bewusst, dass Unternehmen nicht isoliert auf der grünen Wiese stehen, sondern in vielfältiger Weise mit ihrem Umfeld verbunden sind. Arbeitsmarkt, Bildungswesen, ein funktionierendes Rechtssystem, soziale Sicherheit, Gesundheit und Raumplanung sind Themen, die Unternehmen ebenso wie die Gesellschaft als ganzes beeinflussen und daher ihrer Aufmerksamkeit bedürfen.

… verhalten sich korrekt gegenüber Mitarbeitenden, Kunden und weiteren Stakeholdern
Sie beachten zu jeder Zeit die Bestimmungen des Arbeitsrechts, wie auch vertragliche Vereinbarungen, und sie bieten den Arbeitnehmenden eine faire Entschädigung. Wer mit ihnen in Geschäftsbeziehung tritt, kann sich darauf verlassen, eine professionelle Leistung zu den vereinbarten Konditionen zu erhalten. Mit allen Anspruchsgruppen pflegen sie einen respektvollen Umgang.

… wahren bei der Festlegung ihrer Entschädigungen Augenmass
Sie sind der Überzeugung, dass der eigene Beitrag zum Erfolg eines Unternehmens nie denjenigen ihrer Mitarbeiter marginalisieren darf. Damit leisten Sie einen Beitrag gegen weitere staatliche Eingriffe in den Handlungsspielraum der Firmen. Sie beweisen damit, dass ihnen langfristige Sicherung der Stabilität des Unternehmens wichtiger ist als kurzfristiger Profit.

… leisten einen Beitrag zum Erfolg der UGW
Sie wissen, dass die UGW als Organisation vom Engagement ihrer Mitglieder lebt. Sie setzen sich daher im Rahmen ihrer Möglichkeiten für das Erreichen der gemeinsamen Ziele ein. Ihr Beitrag besteht in der Zurverfügungstellung von finanziellen, zeitlichen oder intellektuellen Ressourcen.

Aktuell

 

2019: wichtige Entscheidungen!

Im vor uns liegenden Jahr stehen entscheidende Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft an - angefangen bei den kantonalen und eidgenössischen Wahlen über die STAF (ehemals Steuervorlage 17),  die Reform des Aktienrechts und die gefährliche Konzernverantwortungsinitiative bis zum umstrittenen Rahmenabkommen mit der EU.

Die UGW wird diese Geschäfte kritisch begleiten und darüber hinaus weiterhin eigene konstruktive Beiträge in die politische Diskussion einbringen.

Vielen Dank, dass Sie uns dabei unterstützen!