Arbeitsgruppe Verkehr & Infrastruktur

Von oder nach Zürich zu fahren, oder sich in der Stadt fortzubewegen, kann viel Zeit und Energie in Anspruch nehmen. Der Verkehr im Grossraum Zürich stellt ein bis heute nicht befriedigend gelöstes Problem dar. Zudem kommen wichtige, grosse Bauvorhaben nur sehr langsam oder gar nicht voran.

Die AG Verkehr & Infrastruktur will einen Beitrag zur Verbesserung dieser Situation leisten. Dazu beurteilt und priorisiert sie geplante und mögliche Infrastrukturprojekte. Bei allen Betrachtungen setzt sie sich immer auch mit den wirtschaftlichen und ökologischen Zusammenhängen der aktuellen Situation und möglichen Lösungen auseinander. Die Resultate ihrer Arbeit bringt sie in die relevanten politischen Prozesse in Stadt, Kanton und Bund ein.

November 2017: Die AG hat ein Thesenpapier zur Zukunft des Verkehrs verfasst. Der Fokus liegt speziell bei der Verringerung von Staustunden.

Denkansätze Mobilität

Mitglieder

  • Nils Planzer, CEO Planzer Transport AG (Leitung)
  • Christof Domeisen, CEO Angst + Pfister Group
  • Martin Eberhard, CEO Eberhard Bau
  • Joana Filippi, Head Public Affairs Flughafen Zürich
  • Marcel Guerry, Geschäftsführer Schweiz, Emil Frey Gruppe
  • Bruno Perucchi, Projektleiter Zukunft VBZ Verkehrsbetriebe Zürich
  • Jan Pfenninger, Leiter Marketing & Kommunikation Planzer Transport AG
  • Werner Schurter, Leiter Regionalverkehr Zürich, SBB

 

Aktuell

 

2019: wichtige Entscheidungen!

Im vor uns liegenden Jahr stehen entscheidende Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft an - angefangen bei den kantonalen und eidgenössischen Wahlen über die STAF (ehemals Steuervorlage 17),  die Reform des Aktienrechts und die gefährliche Konzernverantwortungsinitiative bis zum umstrittenen Rahmenabkommen mit der EU.

Die UGW wird diese Geschäfte kritisch begleiten und darüber hinaus weiterhin eigene konstruktive Beiträge in die politische Diskussion einbringen.

Vielen Dank, dass Sie uns dabei unterstützen!